startgärtenbäumelandschaftsarchitekturpermakulturbildungüber unskontakt

kontakt

baumrausch GmbH & Co. KG - Bremen

Arsterdamm 72 A
28277 Bremen

fon (04 21) 46 82 605
fax (04 21) 87841166

mail[at]baumrausch.de

 

baumrausch - Bad Gandersheim

a.grote[at]baumrausch.de

Details

Permakultur und kleine Waldgärten

24.04.2020

In dem Einführungskurs werden wir die Idee des Waldgartens und die Planungstechniken der Permakultur vorstellen und anwenden.

Termin:
Fr. 24.4.2020 18.00 Uhr bis

So. 26.4.2020 15.00 Uhr

Einführungskurs Permakultur und kleine Waldgärten

 

 

Einführungskurs Permakultur und kleine Waldgärten

 

Permakultur (engl. permanent agriculture) ist eine ökologische
Planungsstrategie, deren Schwerpunkt mit der Planung von komplexen, sich selbst erhaltenden Landnutzungssystemen begann.

Eines der dauerhaftesten Landnutzungssysteme ist der Waldgarten.

Nach dem Vorbild der natürlichen Wälder und Waldränder wird hierbei ein ganzes System so entworfen, das es den Prinzipien des Naturwaldes ähnelt.

 

In diesem Einführungskurs werden wir besonders die Idee des Waldgartens für kleine Höfe und Hausgärten vorstellen. Als Einstieg werden wir die Planungstechniken der Permakultur erklären und in mehreren Planungsübungen auch anwenden.

Wir erklären, nach welchen Gesetzmäßigkeiten Gartensysteme funktionieren, wie sich das Kleinklima in einem Garten verändern lässt und wieso Wasser für den Frostschutz im Garten wichtig ist.

Welche Gehölze eignen sich für kleine Gärten und wie beginne ich, ein Pflanzensystem aufzubauen?

Was ist ein „Frankfurter Würstchenbaum“ und wieso kann ich in Norddeutschland Pfeffer anbauen?

Der Kurs findet in dem (wahrscheinlich artenreichsten) Waldgarten Deutschlands bei Wildeshausen statt.

Hier kultiviert Frits Deemter seit über 20 Jahren etwa 1200 unterschiedliche essbare Gehölze. Einen Eindruck hierzu bekommt man u.A. in dem Film: „Garten ohne Gärtner“:  http://www.baumrausch.de/konzepte/#c377

 

 

Termin:

Fr. 24.4.2020, 18.00 Uhr

bis So. 26.4.2020  ca. 15.00 Uhr

 

Preis:

Seminarbeitrag inkl. Tee, Kaffee und einem Mittagssnack: 180,00 €.

Frühstück und Abendbrot sind selber zu organisieren.

 

Übernachtung:

Wer möchte, kann auf dem Gelände für 5,00 €/Nacht/Person zelten. Ein kleines Frühstück gibt es ebenfalls für 5,00 €.

Unterkünfte in der Umgebung:

http://www.lodgewohlde.de/de/

Weitere Unterkünfte in Wildeshausen und Harpstedt.

 

Seminarort:

Essgarten

Frits Deemter

Barjenbruch 3

27243 Harpstedt

www.essgarten.de

Auf der Internetseite befindet sich auch die Anfahrtsbeschreibung.

 

Anmeldungen erfolgen über die Permakultur-Akademie

https://permakultur.de/veranstaltung/permakultur-und-kleine-waldgaerten/

Informationen zum Kurs gibt es bei

Volker Kranz

Tel.0421-4682605

v.kranz@baumrausch.de

 Die Kursleiter:


Volker Kranz ist Landschaftsgärtner, Permakultur-Designer und -Lehrer.
Er arbeitet seit 30 Jahren als selbständiger Planer und Gestalter von
ökologischen Projekten. In seiner langjährigen Selbstständigkeit hat er viele Erfahrungen mit den unterschiedlichen Planungsmodellen und ihrer Umsetzung gemacht. Besonders mir den Themen Systemdesign, Komplexität, Waldgärten und Wasserbau hat er sich in der Vergangenheit intensiv beschäftigt. Volker lebt in Bremen und ist Geschäftsführer der ökologischen Garten- und Landschaftsbaufirma baumrausch, bei der er u.A. das Planungsbüro leitet.  Des Weiteren betreut er als Tutor PermakulturstudentInnen und arbeitet als Lehrer der Permakulturakademie.

www.baumrausch.de 


Frits Deemter ist Physiotherapeut und Dozent für medizinische Trainingstherapie. Seine Leidenschaft liegt aber im Anbau essbarer Pflanzen. Ein Praktiker, der sich mit dem Anbau, den Ansprüchen und vor allem der geschmackvollen Verarbeitung der verschiedenen Pflanzen auskennt. Momentaner Schwerpunkt ist die Vervollständigung des Waldgartens mit essbaren Teichpflanzen und die Ansiedlung von verschieden Pilzkulturen (u.a. Trüffel!).
www.essgarten.de